100 Jahre VHS

Das große Jubiläum - die Hamburger Volkshochschule wird 100 Jahre!

Vhs Italienreise 1956

Gegründet 1919 ist die Hamburger Volkshochschule die traditionsreichste und bekannteste öffentliche Weiterbildungseinrichtung der Freien und Hansestadt Hamburg für das Lernen Erwachsener. Das Gründungsmotto "Demokratie braucht Bildung" ist heute ebenso aktuell wie 1919. Deshalb zielen die Bildungsangebote auf Persönlichkeits- und Kompetenzentwicklung und damit auf die aktive und selbstbestimmte Teilhabe der Menschen am kulturellen, politischen und gesellschaftlichen Leben als unverzichtbare Voraussetzung für eine demokratische Gesellschaft.

Mit 1.073 Teilnehmenden in 25 Kursen aus den Bereichen Geschichte, Literatur und Volkswirtschaft begann die Volkshochschule in Hamburg, heute sind es über 8.700 Kurse und über 107.000 Teilnahmen jährlich.

Wir blicken in einer Fotostrecke auf 100 Jahre VHS zurück. Weitere Informationen finden Sie hier.

Vhs Gruendungsaufruf

Gründungsaufruf: Am 28. März 1919 wurde die Hamburger Volkshochschule vom ersten demokratisch gewählten Hamburger Senat gegründet.

Vhs Literaturkreis

Literaturkreis: Schon im Winterhalbjahr 1920/21 besuchten 2.750 Teilnehmende die VHS in 85 Arbeitsgemeinschaften und 15 Vorlesungen aus sechs Wissensgebieten.

Vhs Frauenseminar

Frauenseminar: VHS-Kurse sind ein Spiegel ihrer Zeit – 1947 wurde für Frauen „Kleid und Heim in Notzeiten“ angeboten.

Vhs Italienreise 1956

VHS Italienreise: 400 Mark für 21 Tage - schon 1956 unternahmen VHS-Teilnehmende gemeinsam eine Studienreise nach Italien.

Frauenforum 1989

Frauenforum: Besonders erfolgreich war von 1977 bis 1992 das „Frauenforum “. Jeden Monat wurden dort aktuelle Themen rund um Politik, Beruf und Kultur zur Diskussion gestellt.

Vhs Edv 1980

EDV 1980: Heute surfen schon Zweijährige im Internet, 1968 besuchten erste digital Interessierte den Kurs „Was ist ein Computer“. Anfang der Neunzigerjahre steigt die Nachfrage nach praktischen Anwenderkursen in der EDV rasant an

Vhs 2018 Alphabetisierungkurs

Kurs für Alphabetisierung: Heute wie damals ist der Anspruch „Bildung für ALLE“ anzubieten. Heute ist die Volkshochschule ein Landesbetrieb der Hamburger Schulbehörde, die im Jahr rund 8.800 Veranstaltungen organisiert und rund 107.000 Teilnahmen verzeichnet – 100 mal mehr als vor 100 Jahren.

Bilder
Hamburger Volkshochschule